//
Archiv

Archiv für

Kurz notiert: Verschnaufpause – Wasserstandsmeldung zur Weltwirtschaft

Ich habe gerade einmal nachgesehen wie es der Weltwirtschaft aktuell so geht. Das kann man tatsächlich ;). Man kann hingehen und sich den HARPEX-Index ansehen. Das sagt den wenigsten vermutlich etwas, muss man auch nicht kennen. Harper Petersen Co. ist ein Schiffsmakler. Der HARPEX selbst stellt den Containermarkt für Charterraten (Mietpreis für ein Schiff pro … Weiterlesen

Die Ausbildungsblase, immer teurer – erschreckende Qualität

Der Economist hat einen Beitrag von Malcom Harris aufgegriffen in welchem für die USA festgestellt wird wie sich die Preise für Hochschulbildung entwickelt hat. Seit 1978 sind offenbar die Preise an US-Universitäten um 900% angestiegen, das liegt 650% über der Inflation. Es wird der Vergleich gezogen zur Immobilienblase welche nur 50 Punkte über dem CPI … Weiterlesen

Randnotiz: schlecht, schlechter, Mindestlohn-Studie (mit Update)

Und wieder ein „schönes“ Beispiel für etwas was man aushalten lesen muss und vorgesetzt erhält. Über Spiegel-Online kolportiert kann man lesen wie die Berliner Zeitung die von einem Schweizer Forschungsunternehmen Prognos für die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung gearbeitete Studie zum Mindestlohn aussieht. „Erstmals“ hätten Wissenschaftler die Auswirkungen einer Lohnuntergrenze auf die staatlichen Haushalte berechnet! Das hat sicher … Weiterlesen

OECD: Kinder gehen zu Lasten der Karriere und der finanziellen Ausstattung einer Frau

Zumindest in Deutschland – so die OECD in einer Studie. Ein Grund für die geringe Geburtenrate ist, dass Frauen in Deutschland mit der ersten Schwangerschaft immer länger warten – im Durchschnitt bekommen sie ihr erstes Baby mit 30 Jahren. Dadurch bleiben sie auch mit größerer Wahrscheinlichkeit dauerhaft kinderlos. Mehr als 40 Prozent der deutschen Frauen … Weiterlesen

Minijobs – wieder eine Sau durchs (Presse-) Dorf getrieben

Die Welt geht unter. Schon wieder. Da hagelt es doch Kritik von „Forschern“ und „Gewerkschaften“ und dem BDI an den Minijobs. Sie müssten keine Steuern und Sozialbeiträge abführen, diese 400 Euro-Jobber. So geht´s ja nicht. Auch das keine Tariflöhne gezahlt werden und überhaupt gibt es ja über 7mio davon, Frauen werden benachteiligt, HartzIVer verdienen zu … Weiterlesen

Die Frage des Mindestlohns in Deutschland

Ich nehme hier einmal aus einer Diskussion welche mir bei einem Streifzug aufgefallen ist – aber immer wieder so oder so ähnlich vorkommt – einen verfremdete Passage heraus und antworte auf die Frage des Mindestlohnes. …Es gibt also mehr Gleichqualifizierte …. Damit mehr davon beschäftigt werden können, muss ihr Lohnniveau jedoch sinken. …..Du kannst nur … Weiterlesen

Warum Ramsauer und andere die Vignette einführen möchten

Das ist ganz einfach: weil man es kann. Politische Szenarien für Steuererhöhungen oder andere Erhebungen sind in der Regel ganz einfach gestrickt. Entweder möglichst viele Betroffene schaffen, damit ein „alle zahlen“-Gefühl welches Gerechtigkeit suggeriert sich einstellt. Oder (alternativ) die Gruppe sehr klein und überschaubar halten, aber dann darf es keine große, zahlungskräftige Lobby besitzen. Wenn … Weiterlesen

Das Leben über die Verhältnisse, Renteneintrittsalter und Vorschriften

Im Ökonomen-Blog der Zeit, dem Herdentrieb steht „Portugal wird es schaffen„. Aufgezählt werden etliche Dinge welche der konsolidierung dienen und dem wirtschaftlich/finanziellen Kollaps entgegenwirken sollen. Die Liste der Forderungen enthält die üblichen Dinge – Mitarbeiter müsse man leichter entlassen können, Löhne flexibler sein usw.. Darunter auch zu finden: Das Rentenalter soll steigen. Ich hatte unter … Weiterlesen

Steuergerechtigkeit – ?!

In letzter Zeit war es ruhig geworden in der Steuerpolitik – weit und breit keine Partei und kein Politiker zu sehen, der die Bundesrepublik mit den neuesten Erkenntnissen einer noch gerechteren Steuerreform ins Steuerparadies locken will. Kein Wunder, denn Die selbsternannte Steuersenkungspartei schlechthin hatte in letzter Zeit ein bisserl Pech mit den Wählern, die einfach … Weiterlesen

Die EZB und ihre Inflationsphobie

Anscheinend kommen unsere Währungshüter von der EZB erst so richtig in Fahrt – nachdem bereits letzte Woche das erste Mal seit langer Zeit wieder die Zinsschraube in einig Euroland angezogen wurde, um der ach so schrecklichen Inflationsgefahr entgegenzuwirken, so vermeldet heute munter der Focus in seiner Online-Ausgabe unter EZB deutet weitere Zinserhöhung an „bei dem … Weiterlesen