Kurz notiert: ist vielleicht doch mehr als eine Verschnaufpause – die Weltwirtschaft und Essensmarken

Ich hatte am 30.4. einen kurzen Blick in die Glaskugel geworfen und gewillkürt das die Abnahme des internationalen Handels anhand des HARPEX eine Verschnaufpause der Weltwirtschaft sein könnte. Der Handel ist dann auch tatsächlich etwa 2 Wochen ohne weiteren Rückgang verlaufen. Jedoch ist seitdem der Handel über die Meere offenbar weiter eingebrochen.

Hier der 1-Jahres-Chart.
Drei-Jahres-Chart:

Der Index ist inzwischen von 901 auf 831 gefallen. Es sieht eher wenig vertrauenserweckend aus. Wenn man sich im 5-Jahres-Chart die Spitzenmarke von 1402 ansieht (oder gar im 10-Jahres-Chart die Marke 1839) ist man schon versucht zu fragen was damals eigentlich alles verschifft wurde. Und man kann anhand dessen sehen wie weit wir von einer Stabilisierung/Normalisierung noch entfernt zu sein scheinen.

Und weil es damals auch ein Thema war: die Anzahle der Food-Stamps-Bezieher in den USA klettert weiter von Rekord zu Rekord (siehe Daten hier). Von 27mio Beziehern der Essensmarken im Oktober 2007 auf 44,64mio Beziehern von Essensmarken Ende April 2011 ist ein weiter Weg und er scheint noch nicht am Ende zu sein. Und das bei eher restriktiven Voraussetzungen bzw. einer begrenzten Bezugsdauer. So werden die meisten Immigranten ausgeschlossen, die Bezugsdauer beträgt maximal 36 Monate und das auch nur wenn man entweder 20h/Woche arbeitet oder in einem Arbeitsprogramm teilnimmt. Macht man dies nicht endet der Bezug nach drei Monaten. Unter dem Strich stellen diese 44,64mio also auch noch nicht die ganze Wahrheit dar. Und der Sprung der Anzahl der beziehenden von Ende Februar auf Ende März war mit einem Plus von 390.000 Personen sehr groß – so groß wie Ende letzten Jahres auf den Winter hin.

Also mal sehen. Vor zwei Monaten habe ich auf eine Verschnaufpause gehofft und es ist zumindest was „die Welt“ angeht nicht wirklich so eingetreten. Nun unke ich einmal und sage es wird sich weiter verschlechtern. Vielleicht gibt es dann in zwei Monaten auch für die USA Entwarnung. 😉

Allerdings – und das könnten man auch so sehen – gibt der HARPEX das aktuell nicht her.

Advertisements
Comments
One Response to “Kurz notiert: ist vielleicht doch mehr als eine Verschnaufpause – die Weltwirtschaft und Essensmarken”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Das sind 61(!) Punkte in einer Woche. Das ist absolut freier Fall. Stand 555 Punkte. von 901 Punkten im März. So tief stand er zuletzt etwa im Juni 2010. Zum Vergleich hier noch der Blogbeitrag aus dem Juli. […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: