So viel haben wir 2011 gearbeitet

Das ist eine ganze Menge: 58,09 Mrd Arbeitsstunden, seit 1994 waren es nicht mehr so viele (58,18 Mrd 1994).

Ich habe das erreichen des „15-Jahres-Hoch“ einmal in eine Grafik mit der Entwicklung seit 1993 gepackt. Diese ist auch etwas aussagekräftiger als beispielsweise Arbeitslosenzahlen.

Was die Untergliederung angeht ist zu bemerken das die Summe aus produzierendem Gewerbe, Bau und verarbeitendem Gewerbe in diesem Zeitraum um 7Mrd Arbeitsstunden von 33Mrd auf 26Mrd Arbeitsstunden zurückgegangen ist. Das wurde vor allem vom Dienstleistungsgewerbe aufgefangen. Der Bereich öffentlicher Dienst, Erziehung und Gesundheit hat beispielsweise von 11,6Mrd auf 13Mrd Arbeitsstunden zugelegt. Bei den Unternehmens-Dienstleistern (z.B. Großhandel) ist es sogar von 4,1Mrd auf 7,5Mrd angestiegen. Ein kleiner Strukturwandel, auch aufgrund des Handels mit China hat stattgefunden. Allerdings bei weitem nicht so dramatisch wie in den USA und zudem in den letzten Jahren konstant. In 2011 wurden etwa gleich viele Stunden in diesen produzierenden/verarbeitenden Gewerben gearbeitet wie im Jahr 2005 und nur 1Mrd Arbeitsstunden weniger als im Jahr 2000 (ein Minus von nur 4% in 11 Jahren). Nicht zuletzt das macht m.E. auch den Unterschied im Vergleich zu den USA und anderen aus.

Comments
One Response to “So viel haben wir 2011 gearbeitet”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] die tatsächlich geleistete Arbeit wird nicht weniger, sie ist seit vielen Jahren mehr oder weniger konstant. Und wenn man ganz Deutschland betrachtet, hilft es natürlich nicht, sich nur auf die Rentenkassen […]



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: