//
Archiv

Archiv für

3 Tomaten: ob daran MMT, Keynes, Klassiker und Grundeinkommen scheitern?

Ein schönes Interview hat Mark Schieritz in der „Zeit“ mit Warren Mosler geführt welcher neben Stephanie Kelton als einer der MMT-Gurus gilt. Hat der Mosler nett erklärt, so das jeder Leser irgendwo mitkommen kann. Das metaphorische Bild mit den Tomaten- und Aquädukt-Arbeitern fand ich besonders gelungen. Daher versuche ich jetzt in gewissermaßem einem Aufwasch das … Weiterlesen

Wie lange würden wir arbeiten wenn 1960 wäre / 2019 edition

Vor nun bereits schon 6 Jahren hatte ich eine Grafik präsentiert an welcher man ablesen kann wie viel wir in Deutschland „tatsächlich“ arbeiten. Ich habe sie nun bis zum Jahr 2018 weitergeführt und siehe da – entgegen meiner damaligen Prognose, das wir uns um 1500h/Jahr einpendeln würden haben wir sogar einen klaren Aufwärtstrend in Richtung … Weiterlesen

kurz gemeldet: wir arbeiten länger / Alterseintritt OECD 2009-2012 vs 2012-2017

Nach zuletzt sehr schwerer Lektüre möchte ich hier etwas einstreuen. Als kleines Update zu einem älteren Blogbeitrag gibt es von der OECD eine neuere Version der Rentenalter in den Mitgliedsstaaten. Interessant zu beobachten das in Deutschland das durchschnittliche Renteneintrittsalter der Männer um 0,9 Jahre auf 63,6 Jahre angestiegen ist, bei den Frauen um 0,7 Jahre … Weiterlesen

3300 Ökonomen, die Sicht der schwäbischen Hausfrau und was eine CO² Steuer tatsächlich erreichen soll – eine kritische Betrachtung

Die CO²-Steuer scheint eine eindeutige Sache zu sein, ist es aber aus verschiedenen Gründen nicht. Unter anderem: die schwäbische Hausfrau. Die Steuer ist auf vielen Ebenen mit Problemen bestückt, so das die Betrachtung alles andere als trivial ist. Außerdem liegen nicht nur im Volksmund vielfach Inhaltsirrtümer vor, wenn es um Ziele oder Wirkung geht. Im … Weiterlesen