//
Archiv

Beschäftigung

Diese Kategorie enthält 39 Beiträge

Flat-Tax, #AfD, Steuern, Finanzierung – in deep –

Vorangestellt: Es geht hier nicht um ein spezielles AfD-bashing, Lobhudeleien o.ä.. Im Blog wird primär sachbezogen argumentiert. Solcherlei muss jeder aushalten wer sich und seine Meinung öffentlich stellt. Zuvorderst – bezogen auf Bloginhalte – sind dies Politiker und Ökonomen. Ich selbst natürlich ebenfalls.   Am 30.4. wird die AfD offenbar über Inhalte abstimmen. Leitanträge [für … Weiterlesen

Wie viel länger muss in Deutschland später gearbeitet werden?

Prognosen sind immer schwierig. Insbesondere wenn es um ökonomische Dinge geht ist es oft wie ein Blick auf die Wetterkarte und je weiter weg, desto ungenauer. Das Ergebnis vorweg – man müsste in Deutschland um das Jahr 2050 herum in etwa so viel arbeiten wie um die Jahre 1992/1993 herum. Ich hatte schon vor ein … Weiterlesen

Rentensystematik – schnell etwas erklärt – Umlage, Kapitalgedeckt, Riester, Betrieb

Ich möchte insbesondere für sich wenig damit befassende versuchen einen kurzen Überblick zu schaffen worum es bei dem Streit um die Rente geht. Auch weil ich in verschiedenen Beiträgen von Regierung, OECD bis FAZ niemanden von Kritik verschone, aber die Begründungen dafür sich evtl. nicht jedem (und offenbar nicht jedem Journalisten) erschliessen. Es ist also … Weiterlesen

Mindestlöhne erhöhen die Produktivität – das Alter auch

Mindestlöhne kosten Arbeitsplätze. Hat jeder Leser schon einmal gehört. Empirisch ist das so nicht wirklich direkt nachzuweisen. Große Diskussion auch in den USA darüber – mit einem Planziel von 15US$ bis 2022 mancherorts [hier Stand 2015/2016].   Es gibt jedoch andere Ansatzpunkte für ein beleuchten. Diese halte ich für valider. Einer davon ist, das Mindestlöhne … Weiterlesen

Der Mindestlohn in Großbritannien wächst zum Problem heran – Schlaglicht Lowpay-Report 2015

Leider vorhersehbar wird der Mindestlohn in England auf Dauer zur Belastung. Es ist schon länger die Rede hier im Blog, das ein „zu hoher“ Mindestlohn insbesondere in schwierigen Gewässern der Wirtschaft bzw. Schwankungen Probleme mit sich bringt bringt. Ein typisches Anzeichen dafür ist, das die Anzahl der vom Mindestlohn erfassten relativ kontinuierlich ansteigt wie im Report der britischen Lowpay-Kommission zu sehen ist. Weiterlesen

Opportuninätskosten und Sozialversicherung in der Asylfrage

Zynisch mag es anmuten – aber befassen wir uns einmal mit der Frage was mehr kostet… Einwanderer aufnehmen oder ablehnen? Schon alleine deswegen weil dies oft ein politischer Streitpunkt ist. Im Blog-Beitrag zuvor hatte ich kurz die Rente und die Demographie angesprochen. Nun im Zusammenhang mit der Zuwanderung noch einmal ein Streifflug durch die Statistik … Weiterlesen

Die Rente ist tot – es lebe die Rente!

Unendliches Thema, diese Rente. Nach der letzten Rentenerhöhung konnte man unter anderem in der FAZ über die Rentensorge wegen der Erhöhung lesen. Drei Arbeitnehmer würden heute noch einen Rentner finanzieren, bald nur noch einer. Es gibt noch weitere Multiplikatoren, je nach Jahr und Zeitung. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung gibt aktuell den Faktor 2 an und … Weiterlesen

Update: Deutschland macht *immer noch* etwas

Als kleines Update zu einem Blogposting aus 2010 mit dem Titel „Deutschland macht noch was“ möchte ich den Verlauf inkl. der letzten 5 Jahre vorstellen. Grund damals war inmitten der Krise eine kleine Lanze pro Deutscher Wirtschaft zu brechen indem ich dargestellt habe wie sich die Beschäftigten in einem zentralen Bereich, hier im Vergleich beispielsweise … Weiterlesen

Schlaglich – USA wie geht es Euch?

Zum Einstieg für mich etwas leichte Kost. Ein paar Daten zum Zustand der Trump-geschüttelten Amerikaner. Und diese bevor der erwartete Dämpfer aus Asien kommt. SNAP – die Lebensmittelkarten, das ALGII der Amerikaner. Für mich einer der Gradmesser welcher mir persönlich mehr als die Arbeitslosenzahlen gibt.   Der Überblick über die letzten Jahre als Jahreszahlen. Man … Weiterlesen

Ach diese Franzosen mit ihrem Mindestlohn – und die Koalition

Die Franzosen können nicht mithalten wenn es um Lohnpolitik geht. Weder qualitativ noch im Ergebnis für alle beteiligten. Man sollte sie nicht als Vorbild nehmen (mit oder ohne Mindestlohn). Weshalb zeige ich gleich. Mindestlohn Frankreich sind 1430,22 Euro. Das sind (so die SZ) 1120,43 Euro Nettolohn und bedeuten 9,43 Euro Brutto/h. Der SMIC ist gedeckelt … Weiterlesen