Mindestlöhne erhöhen die Produktivität – das Alter auch

Mindestlöhne kosten Arbeitsplätze. Hat jeder Leser schon einmal gehört. Empirisch ist das so nicht wirklich direkt nachzuweisen. Große Diskussion auch in den USA darüber – mit einem Planziel von 15US$ bis 2022 mancherorts [hier Stand 2015/2016].   Es gibt jedoch andere Ansatzpunkte für ein beleuchten. Diese halte ich für valider. Einer davon ist, das Mindestlöhne … Weiterlesen

EZB, Monetaristen und Schäuble schenken sich nichts

Schäuble – wie die CDU/CSU im Land der Sparer als solches –  ist der Ansicht die EZB müsse die Zinsen anheben. Das Politiker im allgemeinen Ökonomie-Unkundig sind ist ein offenes Geheimnis. Der Angriff auf die EZB geht denn noch weiter und zielt auf die Unabhängigkeit ab – in Form einer Prüfung ob denn die EZB … Weiterlesen

Flüchtlinge, Samariter, @FAZ_Wirtschaft und Ökonomen

Ich stimme nicht mit den Verfassern solch eines Vorschlages überein. Wurde in der Ökonomenstimme veröffentlicht und davor in der FAZ (10/2015) und noch mal sonntags in der FAZ (3/2016). Kurz: die Flüchtlingsproblematik und das zu großzügige aufnehmen aus humanitären Gründen soll man dadurch beheben das man einen Eintrittspreis nimmt, Integrationsabgabe genannt. Diesen sollen Kriegsflüchtlinge und … Weiterlesen

Die Rente ist tot – es lebe die Rente!

Unendliches Thema, diese Rente. Nach der letzten Rentenerhöhung konnte man unter anderem in der FAZ über die Rentensorge wegen der Erhöhung lesen. Drei Arbeitnehmer würden heute noch einen Rentner finanzieren, bald nur noch einer. Es gibt noch weitere Multiplikatoren, je nach Jahr und Zeitung. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung gibt aktuell den Faktor 2 an und … Weiterlesen

Update: Deutschland macht *immer noch* etwas

Als kleines Update zu einem Blogposting aus 2010 mit dem Titel „Deutschland macht noch was“ möchte ich den Verlauf inkl. der letzten 5 Jahre vorstellen. Grund damals war inmitten der Krise eine kleine Lanze pro Deutscher Wirtschaft zu brechen indem ich dargestellt habe wie sich die Beschäftigten in einem zentralen Bereich, hier im Vergleich beispielsweise … Weiterlesen

Weltwirtschaft – how deep?

Nach der ersten kleinen Aufwärmübung nun eine weitere Momentaufnahme- die Weltwirtschaft. Messen wir einmal anhand zweier Fieberthermometern, dem HARPEX wobei dort die Preise der Schiffe mit den aktuellen Waren darauf gemessen werden und dem Baltic Dry Index, etwas ähnlichem, wobei es dort um das verschiffen von Rohstoffen wie Kohle und Erz geht. Baltic Dry ist … Weiterlesen

Schlaglich – USA wie geht es Euch?

Zum Einstieg für mich etwas leichte Kost. Ein paar Daten zum Zustand der Trump-geschüttelten Amerikaner. Und diese bevor der erwartete Dämpfer aus Asien kommt. SNAP – die Lebensmittelkarten, das ALGII der Amerikaner. Für mich einer der Gradmesser welcher mir persönlich mehr als die Arbeitslosenzahlen gibt.   Der Überblick über die letzten Jahre als Jahreszahlen. Man … Weiterlesen

Die Bedenkzeit ist um, Herr Weidmann (Bundesbank)

Es fällt mir nicht immer leicht etwas zu schreiben. Manchesmal überlege ich mir ob es die Mühe Wert ist oder warte ab ob ich mich ein, zwei Tage später immer noch über einen Vorgang ärgere oder wundere. Ich ärgere mich heute immer noch über die Aussagen des Bundesbank-Chefs Jens Weidmann vor ein paar Tagen. „Mehr … Weiterlesen

Ach diese Franzosen mit ihrem Mindestlohn – und die Koalition

Die Franzosen können nicht mithalten wenn es um Lohnpolitik geht. Weder qualitativ noch im Ergebnis für alle beteiligten. Man sollte sie nicht als Vorbild nehmen (mit oder ohne Mindestlohn). Weshalb zeige ich gleich. Mindestlohn Frankreich sind 1430,22 Euro. Das sind (so die SZ) 1120,43 Euro Nettolohn und bedeuten 9,43 Euro Brutto/h. Der SMIC ist gedeckelt … Weiterlesen

Bruttoanlageinvestitionen – Wunderland wo bleibst Du nur?

Wir hatten es schon einmal vor einem Jahr davon, als ich das „Wunderland“ des Ifo-Institutes der Jahre vor dem für Deutschland höheren Zinsen durch den Euro bei den Investitionen vermisst habe. Wir haben ja inzwischen niedrigere Zinsen als der Süden Europas. Sehr viel niedrigere. Also jetzt müsste doch lt. klassischer Ökonomie….. Das ist jetzt nicht … Weiterlesen